Ausführungen

Zum Lieferprogramm gehören Radbremsscheiben in geteilter (KZ) und konzentrisch geteilter Ausführung (KD).

Reibwerte

Radbremsscheiben eignen sich für Triebdrehgestelle und überdauern oft dank dem Konzept die geschätzte Lebenserwartung der Räder. Zudem erreichen die Reibwerte eine gleichmässigere Reibwertkurve als dies bei Bremsklötzen der Fall ist.. 

Durch die Verwendung der geteilten Variante ist kein Abpressen des Rades erforderlich.

Schwerspannhülsen

Die Radbremsscheiben sind über Schwerspannhülsen mit der Stahlgussnabe kraftschlüssig verbunden. 

Da die Bremscheiben beim Bremsen hohe Temperaturen erreichen, müssen sie wegen der Wärmedehnung radial nachgiebig mit der kühleren Stahlgussnabe verbunden sein.

Über die an mehreren Stellen am Umfang radial eingepressten Schwerspannhülsen ist die thermische Ausdehnung schadfrei ermöglicht.

Direkt angeschraubte Ausführungen bei begrenztem Einbauraum

Verfügbar sind Varianten mit Durchmesser von 450 mm bis 1000 mm.