Management Buy-out

Die Firma Furka Reibbeläge AG wurde am 1. September 2001 durch ein Management Buy-out aus der schweizerischen Isola-Werke AG in Breitenbach herausgelöst und verselbständigt.

Der damalige Bereichsleiter, Herr Marcel Aerni, übernahm das gesamte Unternehmen in eigener Regie unter Beibehaltung der räumlichen und personellen Gegebenheiten.

Domizilwechsel

Durch die stetige Weiterentwicklung wurde im Sommer 1950 ein Domizilwechsel nach Münchenstein unumgänglich.
Aufgrund verbesserter technischer Möglichkeite begann Mitte der 80-ger Jahre die Umstellung der gesamten Fabrikationsprozesse. Im Jahre 1993 erwarb die Schweizerische Isola-Werke AG das Unternehmen. Der Umzug nach Breitenbach erfolgte im Jahre 1994.

Gründung

Ursprünglich gründete Herr August Seiler im Jahre 1930 die Firma IMAG in Gelterkinden in der Nähe von Basel.

Schon in den Anfangsjahren wurden Gewebebänder mit Phenolharzen imprägniert und zu Bremsbelägen weiterverarbeitet.